Poranit ES (P-ES)


Poröser Chromstahl zur Entlüftung von Spritzgussformen



P-ES45 im Einsatz 



P-ES45 in use


P-ES100

Dichte / density3,80 g/cm³
Härte shore D / hardness  // Brinell 96,5 / 31 HBW (5/125/10)
Dauertemperaturbeständigkeit / Long-term heat resistance250°C 
Verglasungstemperatur TG / Glass transition temperature 287,5°C
Porengröße / pore size // Porenmenge /pore quantity26µm // 25%
E-Modul (Din EN ISO 178)47,9 MPa
therm. Längenausdehnungskoeffizient / thermal expansion18,231 (x 10-6K-1)


P-ES45
Dichte / density4,60 g/cm³
Härte shore D / hardness // Brinell 96,5 / 32 HBW (5/125/ 10)
Dauertemperaturbeständigkeit / Long-term heat resistance250°C 
Verglasungstemperatur TG / Glass transition temperature 287,5°C
Porengröße / pore size // Porenmenge /pore quantity 9µm // 18%
E-Modul (DIN EN ISO 178)47,9 MPa
therm. Längenausdehnungskoeffizient / thermal expansion17,851 (x 10-6K-1)


Poranit ES-100 ist ein hochfester poröser Werkstoff aus Chromstahl und wird vor allem als Entlüfterstahl in Blasextrusionswerkzeugen eingesetzt


Poranit ES-45 ist ein hochfester poröser Werkstoff aus Chromstahl und wird vor allem in der Entlüftung von Spritzgusswerkzeugen eingesetzt. Die Oberfläche ist schleif- und polierbar.


P-ES-100 + P-ES-45 stellen eine kostengünstige Alternative zu gesinterten Entlüftungsstählen dar.


P-ES verhindert Gasbrand und damit die Verrußung am Kunststoffteil. Beschädigungen am Werkzeug durch Ablagerungen und ätzende Öle aufgrund thermischer Zersetzung können durch eine intelligente Anordnung von P-ES vermieden werden. Probleme durch Kompressionswiederstände und dadurch bedingter Schrumpf im Spritzvorgang werden durch den Einsatz von P-ES behoben.


Hierdurch wird der Formdruck reduziert, die Abkühlung beschleunigt und selbst dünnwandige Teile sind mit hohen Taktzahlen realisierbar.


Die Reinigung von P-ES erfolgt mit einer oberflächlichen Behandlung mit MEK (Methylethylketon) oder durch das Ausbrennen bei ca. 180°C. Durch eine diffuse Kapillarisierung gibt es wenig mechanische Verkrallungen an der Oberfläche von PES durch K-Reste.


P-ES eignet sich für alle Thermoplasten.


P-ES eignet sich bedingt für:


  • PVC-H

  • PU

  • Gummi


Durch eine Luftumkehr nach jedem Schuss ist u.U. auch der Einsatz von P-ES bei bedingt geeigneten Kunststoffen möglich.


P-ES wird aus einen Chromstahlgranulat hergestellt und ist damit ROSTFREI.


P-ES - Halbzeuge werden inzwischen auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt. Die nachgewiesen enorme Oberflächenhärte bei gleichzeitig homogener Luftdurchlässigkeit ist das Ergebnis zielorientierter Forschung und Entwicklung. Die intensive Zusammenarbeit mit unseren Kunden führte bereits zu optimierten Fertigungsabläufen und Endprodukten, die ohne Poranit vorher so nicht machbar waren.  

 


Poranit ES ist ein Produkt der Bioenergie Rhein-Ruhr GmbH


              P-ES45





Normalien-Rundstab  Ø30mm aus P-ES45